Bundesverband Hausärztlicher
Internisten e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des BHI.

Der Bundesverband Hausärztlicher Internisten - BHI - e. V. vertritt die berufs- und gesundheitpolitischen Interessen hausärztlich tätiger Internisten und Internistinnen. Wir setzen uns dafür ein, dass auch in Zukunft weiterhin Internisten, neben der Allgemeinmedizin die hausärztliche Grundversorgung übernehmen. Der Verband ist offen für alle hausärztlich tätigen Kollegen die eine qualifizierte medizinische Tätigkeit mit und ohne Schwerpunkt pflegen. Lernen Sie uns und unsere Aktivitäten auf diesen Seiten kennen.

Pressemitteilung 1.11.2020

FAHRLÄSSIGES POSITIONSPAPIER DER KBV ZU CORONA-MASSNAHMEN DER REGIERUNG

Das Positionspapier der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und anderen Ärzteverbänden ist in der aktuellen Situation fahrlässig und kann zu einer weiteren Verunsicherung der Bevölkerung beitragen, so Dr. Kai Schorn Vorsitzender der hausärztlichen Internisten.

Der Bundesverband der hausärztlichen Internisten (BHI) kritisiert, dass in dem Papier praktische keine neuen Lösungsmöglichkeiten zur Bekämpfung der Pandemie vorgeschlagen werden. So ist z.B. der Einsatz von Schnelltests für Pflegeheime und medizinisches Personal in der neuen nationalen Teststrategie bereits vorgesehen. Da trotz der bisher ergriffenen Maßnahmen die Infektionszahlen rasant steigen, ist eine erneute staatliche Anordnung zum Herunterfahren der Gesellschaft jetzt alternativlos.

Im Gegensatz zum Hausärzteverband und der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin unterstützt der BHI die erneute Verschärfung der Kontaktbeschränkungen. „In einer Situation, wo auch die Hausärzte vielerorts bereits am Limit arbeiten, fehlt mir jegliches Verständnis dafür, dass die beiden größten Hausarztverbände sich diesem Positionspapier angeschlossen haben“, sagt Dr. Schorn. Die von Ihnen befürwortete Strategie birgt die große Gefahr, dass nicht nur die Intensivstationen, sondern auch die hausärztlichen Praxen überfordert würden.

Aktuell sind es hauptsächlich die Hausärzte, die im Rahmen von speziellen Infektsprechstunden die erste Anlaufstelle für Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Infektion sind.

Kooperation mit Deximed

DEXIMEDDeximed ist das unabhängige Onlinemedium für Hausärzte. Es bildet über einen einzigen Zugang den neuesten Stand der gesamten Hausarztmedizin ab, ist strukturiert wie ein Handbuch, aber viel umfangreicher und kontinuierlich aktualisiert, und liefert auch zu schwierigen Themen umfassendes, verlässliches und evidenzbasiertes Wissen. Ab Dezember 2019 können BHI-Mitglieder für den stark vergünstigten Preis von € 134,-/ Jahr mit Deximed arbeiten. BHI Neumitglieder können Deximed im ersten Jahr ihrer Mitgliedschaft kostenlos nutzen. Der BHI übernimmt die vollständigen Kosten, im zweiten Jahr 50% der Kosten. Nutzen Sie jetzt dieses befristete Angebot und werden Sie BHI-Mitglied.

Der BHI unterstreicht mit diesem Angebot sein Engagement für eine hochwertige Fort- und Weiterbildung niedergelassener Internisten.

Zur Deximed-Webseite für Neu-Mitglieder

Teilen